Von Grundlagenforschung, über Angebote bis hin zu Innovationen: Careum führt diverse Projekte und Aktivitäten in Kooperation mit verschiedenen Partnern zur Stärkung der Gesundheitskompetenz durch.

Gesundheitskompetenz der Schweiz

Im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit fungiert Careum als National Study Center bei der Erhebung der Gesundheitskompetenz der Schweizer Bevölkerung. Die Wiederholungsbefragung ist Teil des internationalen Health Literacy Surveys (HLS19), ein Projekt des «WHO Action Network on Measuring Population and Organizational Health Literacy» (M-POHL).

Das Ziel des Projekts ist eine wiederholte Untersuchung der Gesundheitskompetenz in der Schweiz, um die Datenbasis zu erweitern und zu vertiefen. Darüber hinaus sollen punktuelle Vergleiche zwischen den Teilnehmerländern des HLS19 ermöglicht und eine Grundlage für ein regelmässiges Monitoring sowie die Interventionsentwicklung geschaffen werden. Die Ergebnisse werden voraussichtlich im September 2021 in Form eines nationalen Berichts veröffentlicht.

Corona-spezifische Gesundheitskompetenz der Deutschschweizer Bevölkerung

Careum hat eine Trend-Studie zur Gesundheitskompetenz der Deutschschweizer Bevölkerung in Bezug auf das neue Coronavirus durchgeführt. Mittels repräsentativen Online-Befragungen wurde im Mai 2020, September/Oktober 2020 und November/Dezember 2020 untersucht, welche Schwierigkeiten die Deutschschweizer Bevölkerung hatte, Informationen zum neuen Coronavirus zu finden, zu verstehen, einzuschätzen und zu nutzen, um sich präventiv und gesundheitsförderlich zu verhalten. Ausserdem wurden Daten zum Informationsverhalten, Informationsquellen sowie Einstellung und Wissen zum Thema Impfen erhoben.

Die Studie wurde im Rahmen des Health Literacy Surveys (HLS19) sowie als Teil einer Drei-Länder Studie im deutschsprachigen Raum durchgeführt. Ein aktueller Bericht dazu liegt vor, weitere Berichte und Vergleiche mit Deutschland und Österreich folgen.

Programm Gesundheitskompetenz Zürich

Unter der Trägerschaft der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich und der Careum Stiftung will das Programm «Gesundheitskompetenz Zürich» mit Praxisprojekten und Kampagnen die Gesundheitskompetenz der Zürcher Bevölkerung und der Gesundheitsversorger stärken. Die einzelnen Teilprojekte haben unterschiedliche thematische Schwerpunkte und richten sich an verschiedene Zielgruppen.

Projekte aus dem Programm

Downloads

  • Corona-bezogene Gesundheitskompetenz (Stand Mai 2021)

    pdf (1.97 MB)
  • Programm Gesundheitskompetenz Zürich

    pdf (300.1 KB)
  • Selbstcheck-Tool im International Journal of Environmental Research and Public Health

    pdf (575.17 KB)
  • Factsheet Ergebnisse der Zürcher Bevölkerungsbefragung

    pdf (350.35 KB)