Höhere Fachschule biomedizinische Analytik

Höhere Fachschule biomedizinische Analytik

3-jährige Vollzeitausbildung

Als biomedizinische Analytikerin oder biomedizinischer Analytiker führen Sie in einem medizinischen Labor Analysen von unterschiedlichen Patientenproben durch. Die Ausbildung beginnt jeweils in der 38. Kalenderwoche.

Die Analyse von verschiedenen Körperflüssigkeiten bildet die Hauptaufgabe einer biomedizinischen Analytikerin oder eines biomedizinischen Analytikers HF. Die ermittelten Laborresultate dieser Untersuchungen dienen Ärztinnen und Ärzten sowie Fachpersonen als wichtige Informationen zur Diagnose, Erkennung und Behandlung von Krankheiten.

Die Arbeit in einem medizinischen Labor ist durch Präzision und Technik geprägt und erfordert Selbstständigkeit und manuelles Geschick. Profitieren Sie von der Ausbildung Höhere Fachschule biomedizinische Analytik im Careum Bildungszentrum.

Mehr Informationen