Häufige gerontopsychiatrische Krankheitsbilder und die Bedeutung für Betroffene in der Pflege
Dieses Modul vermittelt Ihnen als Pflegefachperson aktuelles Wissen über die im Alter am häufigsten auftretenden psychischen Erkrankungen. Sie entwickeln ein vertieftes Verständnis für die Betroffenen und deren Angehörige. Zudem erwerben Sie spezifische, praxisrelevante Kompetenzen, die Ihnen eine professionelle Beratung und Betreuung von psychisch erkrankten betagten Menschen sowie einen sicheren Umgang mit herausfordernden Situationen ermöglichen.
Beginn

17.10.2024

Ende

29.11.2024

Weitere Durchführungen
Unterrichtstage

17.10.2024, 28.10.2024, 08.11.2024, 14.11.2024, 29.11.2024

  • Handlungskompetenzen

    • Sie verfügen über fundiertes aktuelles Wissen bezüglich der häufigsten gerontopsychiatrischen Erkrankungen, deren Assessments und Differenzialdiagnosen.
    • Sie kennen verschiedene Therapieansätze und Pflegemassnahmen und können diese angemessen in der Beratung und Betreuung von Menschen mit gerontopsychiatrischen Krankheitsbilder umsetzen.
    • Sie kennen und beachten ethische Grundsätze und unterstützen Betroffene und deren Angehörige bei Prozessen der selbstbestimmten Entscheidungsfindung in unterschiedlichen Bereichen.
    • Sie sind sich der Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen bewusst und beziehen dieses Verständnis in ihre beraterische und/oder betreuerische Tätigkeit mit ein.
  • Inhalte

    • Epidemiologie und Prävalenz der häufigsten gerontopsychiatrischen Erkrankungen
    • Assessments und Differenzialdiagnostik bei Depressionen, Delir, Sucht, Angst und Wahn im Alter
    • Umgang, Beratung und Betreuung von älteren Menschen mit gerontopsychiatrischen Krankheiten
    • Therapeutische und pflegerische Ansätze in der Gerontopsychiatrie im interdiszipliänren Setting
    • Selbstbestimmung, Ethik und Entscheidungsfindung
  • Zielgruppe

    Dieses Modul richtete sich an Fachpersonen der Gesundheitsberufe und bietet eine fundierte Vertiefung im Gebiet der gerontopsychiatrischen Krankheitsbilder. Es eignet sich besonders für Personen, welche Menschen mit gerontopsychiatrischen Krankheitsbilder und deren Angehörige beraten, eine Fachverantwortung zum Thema tragen oder ihr vertieftes Wissen zertifizieren lassen wollen.
  • Lehrmethode

    Blendend Learning für ein selbstgesteuertes Lernen in der Erwachsenenbildung.
    Spannende theoretische Inputs werden mit Fallbeispielen, Fachdiskussionen sowie Gruppenarbeiten ergänzt, die einen direkten Bezug zu Ihrem beruflichen Alltag herstellen.
    Während des angeleiteten Selbststudiums werden Sie durch Aufgaben und konkrete Fragestellungen insbesondere zur Anwendung des Gelernten in Ihrem Alltag unterstützt. Unsere Lernplattform moodle hilft Ihnen beim individuellen und kooperativen Lernen. Wir setzen voraus, dass Sie ein internetfähiges Arbeitsgerät (z.B. Laptop) haben.
  • Zulassung

    • Diplomierte Pflegefachpersonen (AKP, PsyKP, KWS, DN II, HF, Bachelor BScN)
    • Fachfrau/Fachmann Langzeitpflege und -betreuung mit eidg. Fachausweis
    • Mindestens 1 Jahr Berufspraxis in der direkten Pflege
    • Aufnahme mit anderen Bedingungen "sur dossier" (auf Antrag) möglich
    • Grundsätze zur Anerkennung von Lernleistungen (PDF)
  • Dauer

    90 Lernstunden. Davon sind 40 Stunden (5 Tage) Präsenzunterricht und 50 Stunden angeleitetes Selbststudium.
  • Abschluss

    Das Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab. Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt. Das Modul kann während zehn Jahren an einen Lehrgang angerechnet werden.
    Dieses Modul ist u.a. Teil der Lehrgänge NDK "Fachverantwortung Pflege", "Beratung in der Altersarbeit" und "Praktische Gerontologie".
  • Kosten

    CHF 1900.- als Teil eines Lehrgangs
    CHF 2100.- als Einzelmodul

    In den Kosten inbegriffen sind die Kursunterlagen, Lernplattform moodle sowie die tutorielle Begleitung während des gesamten Lehrgangs. Preis-, Struktur- und Datenanpassungen bleiben vorbehalten.

Zugehörige Lehrgänge

  • Lehrgang

    Nachdiplomkurs Fachverantwortung Pflege

    Beginn
  • Lehrgang

    Praktische Gerontologie

    Beginn
    Neue Inhalte ab 2024
  • Lehrgang

    Beratung in der Altersarbeit

    Beginn
    Neue Inhalte ab 2024

Weitere Daten

  • Modul

    Gerontopsychiatrische Krankheitsbilder

    Beginn15.10.2025
    Termine folgen

Dozierende

  • Claudia Lötscher

    Claudia Lötscher

Verantwortlich für dieses Angebot

  • Nadin Leonhard

    Nadin Leonhard

    Modulverantwortliche Gesundheit & Gesellschaft