Zusatz-Halbtag für Psychiatrie Spitex Pflegende, die bereits einen Grundkurs besucht haben
Den Umgang mit dem spezifischen Formular interRAI CMH Schweiz kennen und für die Spitex anwenden lernen

Es wird empfohlen vor Kursbeginn das Handbuch zu studieren und sich mit dem Abklärungs­instrument CMH auseinanderzusetzen. Der Kurs findet mit der Papierversion statt. Wir empfehlen, sich nach dem Kurs durch die eigene Organisation in die EDV einführen zu lassen.
Beginn

29.10.2024

Ende

29.10.2024

Weitere Durchführungen
Unterrichtstage

29.10.2024

  • Ziele

    • Stellenwert interRAI HC Schweizund interRAI CMH Schweiz innerhalb des Pflegeprozesses kennen
    • Formular interRAI CMH Schweiz kennenlernen und anwenden können
  • Inhalte

    • Grundsätze und Hintergründe zu interRAI HC Schweiz im Kontext des Pflegeprozesses
    • Standardablauf
    • Aufbau und Handhabung Handbuch, Kodierregeln
    • Formular interRAI CMH Schweiz
    • Praktische Übung anhand eines Fallbeispiels
    • Abklärungszusammenfassung
  • Zielgruppe

    Pflegefachpersonen, die Bedarfsabklärungen gemäss KVG zur Durchführung der psychiatrischen/gerontopsychiatrischen Pflege berechtigt sind und einen Grundkurs interRAI HC Schweiz (oder vorher RAI-HC) absolviert haben.
  • Dauer

    1 Halbtag
  • Abschluss

    Kursbestätigung
  • Kosten

    CHF 200.–
  • Weitere Infos

    Abklärungen mit dem Instrument interRAI CMHSchweiz dürfen von Personen vorgenommen werden, die gemäss KVG zur Durchführung von Bedarfsabklärungen der psychiatrischen/gerontopsychiatrischen Pflege berechtigt sind.

Weitere Daten

  • Kurs

    interRAI HC Schweiz interRAI CMH Schweiz (Zusatz-Halbtag für Psychiatrie)

    Beginn18.03.2025
  • Kurs

    interRAI HC Schweiz interRAI CMH Schweiz (Zusatz-Halbtag für Psychiatrie)

    Beginn20.05.2025
  • Kurs

    interRAI HC Schweiz interRAI CMH Schweiz (Zusatz-Halbtag für Psychiatrie)

    Beginn28.10.2025

Dozierende

  • Sabrina Hug

    Sabrina Hug

    Teamleitung Psychiatrie

Verantwortlich für dieses Angebot

  • Nadja Sträuli

    Nadja Sträuli

    Bereichsleiterin Gesundheit & Gesellschaft