Startmodul Lehrgang
Mit diesem Modul steigen Sie in den Vorbereitungslehrgang zur HFP Beraterin Frühe Kindheit / Berater Frühe Kindheit mit eidgenössischem Diplom ein und bereiten sich umfassend für die nachfolgenden fachvertiefenden Module vor. Um Ihren Kompetenzaufbau im neuen Berufsfeld als Berater/-in Frühe Kindheit gezielt zu steuern, setzen Sie sich sowohl mit pädiatrischen Fachinhalten als auch den Grundlagen der Gesprächsführung und Beratung auseinander. Sie lernen den Umgang mit Literatur, Zeitmanagement und entwickeln Ihre Recherchekompetenzen weiter. Zudem bauen Sie kontinuierlich Ihre Selbstlernkompetenz auf und setzen sich Ihre eigenen Lernziele. Dabei werden Sie von erfahrenen Lehrbeauftragten tutoriell begleitet.
Beginn

08.01.2025

Ende

09.04.2025

Unterrichtstage

08.01.2025, 23.01.2025, 04.02.2025, 26.02.2025, 05.03.2025, 19.03.2025, 31.03.2025, 09.04.2025

  • Handlungskompetenzen

    • Sie steuern den Kompetenzaufbau im neuen Berufsfeld gezielt. Sie sind sich ihrer Rolle bewusst, reflektieren ihre Haltungen sowie die zugrundeliegenden Werte und Normen und gehen professionell und individuell angepasst mit Nähe und Distanz um.
    • Sie erfassen Situationen in ihrer Vielschichtigkeit, Wechselhaftigkeit und Komplexität.
    • Sie erkennt und beschreibt Beratungssituationen in ihrer Vielschichtigkeit und Wechselhaftigkeit.
    • Sie sind sich Ihrer Rolle als Expert:in bewusst.
    • Sie reflektieren ihre Haltung sowie die zugrundeliegenden Werte und Normen.
    • Sie schafft ein Klima der Wertschätzung, des Vertrauens und der Akzeptanz.
  • Inhalte

    • Einführung in den Lehrgang, Zeitmanagement und Umgang mit Literatur
    • Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung
    • Einführung in die Professionsentwicklung
    • Einführung in die Entwicklung des gesunden Kindes von 0 bis 5 Jahren (sensomotorische-, kognitive- und psychosoziale Entwicklung)
    • Normales Schlafverhalten
    • Haut- und Körperpflege
    • Ernährung in den ersten fünf Lebensjahren
    • Häufige Kindererkrankungen und Impfrichtlinien
    • Unfallprävention
  • Lehrmethode

    Spannende theoretische Inputs werden mit Fallbeispielen, Fachdiskussionen, Rollenspielen, Training von spezifischen Kompetenzen sowie Projekt- und Gruppenarbeiten ergänzt, die einen direkten Bezug zu Ihrer beruflichen Praxis herstellen.
    Während des angeleiteten Selbststudiums werden Sie durch Aufgaben und konkrete Fragestellungen insbesondere zur Anwendung des Gelernten in ihrem Alltag unterstützt. Mit dem tutoriell begleiteten individuellen Selbststudium entwickeln Sie kontinuierlich Ihre Selbstlernkompetenzen weiter. Unsere Lernplattform moodle hilft Ihnen beim individuellen und kooperativen Lernen.
  • Zulassung

    • Bei Fragen zur Zulassung wenden Sie sich bitte direkt an die EPSanté (info@epsante.ch oder 031 380 88 68)
    • Diplom als Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF
    • gleichwertigen altrechtlichen Abschluss der Diplompflege
    • Bachelor oder Master of Science in Pflege
    • anderen vom SRK anerkannten gleichwertigen Abschluss in Pflege
    • Bachelor of Science Hebamme
    • Abschlüsse gemäss Art. 11 Gesundheitsberufeanerkennungsverordnung
    • Diplom als Kindererzieherin / Kindererzieher HF
    • dipl. Kindererzieherin HF / dipl. Kindererzieher HF
    • Diplom als Sozialpädagogin / Sozialpädagoge HF
    • dipl. Sozialpädagogin HF / dipl. Sozialpädagoge HF
    • Einen ausgewiesenen Praxiszugang während der Ausbildung mit mindestens 50% Anstellung bei Beginn des Lehrgang
    • Aufnahme mit anderen Bedingungen "Sur dossier" (auf Antrag) möglich
  • Dauer

    Präsenzzeit: 64h / 8 Tage
    Angeleitetes Selbststudium (Arbeitsaufträge): 30 Stunden
    Individuelles Selbststudium (Peer-Reflexion und Tutorat): 16 Stunden
    Lernstunden insgesamt: 110 Lernstunden
  • Abschluss

    Das Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab. Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt. Die Modulbestätigung gilt als Modulnachweis für die Anmeldung an die Höhere Fachprüfung.
  • Kosten

    CHF 3'200.– als Teil eines Lehrganges
    CHF 3'400.– als Einzelmodul

    In den Kosten inbegriffen sind Einführungstag, Kursunterlagen, die Lernplattform Moodle und die kostenlose Studienberatung. Preis-, Struktur- und Datenanpassungen bleiben vorbehalten.

Zugehörige Lehrgänge

  • Lehrgang

    Berater:in Frühe Kindheit - Vorbereitungskurs Höhere Fachprüfung

    Beginn

Dozierende

  • Nadja Steiner

    Nadja Steiner

    Pflegeexpertin MAS

  • Barbara Pfister-Lüthi

    Barbara Pfister-Lüthi

    BSc BFH Ernährungsberaterin SVDE Stillberaterin IBCLC zertifizierte Fachfrau Wickel und Kompressen

  • Nadja Sträuli

    Nadja Sträuli

    Bereichsleiterin Gesundheit & Gesellschaft

  • Esther Bohli

    Esther Bohli

    MAS Supervision, Coaching & Organisationsberatung bso, dipl. Ergotherapeutin HF, Praxisleiterin/Geschäftsführerin

  • Katja Nura

    Katja Nura

    Master of Arts Frühe Kindheit

  • Anita Christen

    Anita Christen

  • Renate Gasser

    Renate Gasser

    Fachpsychologin für Psychotherapie & Kinder- und Jugendpsychologie FSP

  • Vanajah Gunarajah

    Vanajah Gunarajah

    Dipl. Pflegefachfrau / Berufsbildnerin

  • Katharina Hardegger

    Katharina Hardegger

    Psychologin lic.phil. / eidg. anerkannte Psychotherapeutin / BA PH Zürich

  • Rabia Liamlahi

    Rabia Liamlahi

    FMH Kinder- und Jugendmedizin, Oberärztin Entwicklungspädiatrie

  • Elena Mitteregger

    Elena Mitteregger

    Senior Physiotherapeutin am Kinderspital Zürich Dozierende für pädiatrische Physiotherapie

Verantwortlich für dieses Angebot

  • Nadja Sträuli

    Nadja Sträuli

    Bereichsleiterin Gesundheit & Gesellschaft